Wertfaktor Know-how – So schützen Sie Ihr Wissen

Was ist Know-how?

Ist es eine Art geistiges Eigentum zweiter Klasse? Wenn man seine betriebswirtschaftliche Relevanz betrachtet, sicher nicht. Um seine Bedeutung zu erfassen, muss man nicht auf solche spektakulären Fälle verweisen wie der Wechsel des vormaligen Opel-Chefeinkäufers Ignacio Lopez zu Volkswagen in den neunziger Jahren. Er soll seinerzeit Disketten mit geheimen Daten zu Kosteneinsparungsprogrammen für Kfz-Modelle mitgenommen haben.

Weiterlesen

Lars Voges

Jahrgang 1970
Geburtsort Peine

Rechtsanwalt, Mediator
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Medizinrecht

Partner

  • Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen
  • 1999 Eintritt in die Kanzlei Kohlschein, Lütkemeier und Partner
  • 2000 Sozius in der Kanzlei Kohlschein, Lütkemeier und Partner


Tätigkeitsschwerpunkte

Vertrags- und AGB-Recht
Handelskauf- und Werkvertragsrecht
Gewerblicher Rechtsschutz (Wettbewerb, Marken, Lizenzen)
Arzt- und Krankenhausrecht
Forderungsmanagement und Inkasso
Unfallschaden-Regulierung


Sonstiges

Fachanwaltslehrgang für gewerblichen Rechtsschutz erfolgreich absolviert


Veröffentlichungen

  • Anmerkung zu OLG Frankfurt/M., Urt. v. 7.1.2019 – 6 W 86/18, GRUR-Prax 2019, S. 263
  • Kostenfallen bei der Abmahnung vermeiden, GRUR-Prax 2018, S. 324-326
  • Bewertung einer Grundschuld im Rahmen von § 1365 BGB, FamFR 2010, S. 318-319
  • Arzt und Umsatzsteuer, ZMGR 2010, S. 73-82
  • Aufklärungspflichten und Bankenhaftung bei endfälligen Darlehen, ZAP 2007, Fach 8, S. 433-440
  • Urteilsbesprechungen in der FamFR – Familienrecht und Familienverfahrensrecht (C.H. Beck) in den Jahren 2010 bis 2012

„Wissen ist immer dynamisch. Es ist unverzichtbar, mit dieser Dynamik Schritt zu halten, damit sich unsere Mandanten bei uns weiter sicher fühlen können.“